Barrie­re­freiheit

Verzeichnis: Aktueller Stand / Unsere Ziele / Dein Feedback, deine Mitarbeit / Kommentare

Eines direkt vorweg: unsere Seite ist nicht zu 100% barrie­refrei.
Aber wir arbeiten daran!

Aktueller Stand

Für ein Mehr an Barrie­re­freiheit auf unserer Website haben wir bereits Folgendes imple­men­tiert:

Barrie­re­freies Theme

Wir verwenden hier das WordPress-Theme “Twenty Seventeen”, welches basierend auf den Web Content Acces­si­bility Guide­lines (WCAG; englisch für „Richt­linien für barrie­re­freie Webin­halte“) als “Für Barrie­re­freiheit geeignet” einge­stuft wurde. WordPress ist ein sog. Content-Management-System (CMS; englisch für Inhalts­verwaltungs­system), mit dem Websites erstellt werden können. Man könnte grob sagen, WordPress liefert den Rohbau für die Website. Über Themes wird bei WordPress das Design der Website festgelegt; sozusagen der Innen­ausbau.

Anpassung der Schrift­größe und des Kontrasts

Wir haben bewusst darauf verzichtet eine Anpassung der Schrift­größe und des Kontrasts direkt über die Website anzubieten, da diese Parameter bereits über das verwendete Betriebs­system bzw. den verwen­deten Webbrowser angepasst werden können:

Unsere Ziele

Natürlich ist es auch unser Ziel unsere Website so schnell wie möglich komplett barrie­refrei zu gestalten. Aller­dings sind wir keine Web-Entwickler und somit auf das angewiesen, was es als Fertig­bau­steine auf dem Markt zu finden gibt. Leider ist es immer noch so, dass es trotz inter­na­tio­naler Richt­linien zu barrie­re­freien Webin­halten bei deren Umsetzung in die Praxis nach wie vor hapert. Und so haben wir aktuell schlichtweg noch nicht das passende Werkzeug gefunden um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Eine weitere Großbau­stelle sind Inhalte in “Leichter Sprache”. So ist es bei uns zurzeit noch so, dass sich der Menüpunkt “Kognitive Beein­träch­tigung” eher an inter­es­sierte und nicht an selbst betroffene Personen richtet. Inhalte in “Leichter Sprache” sind auf der Website bislang keine, da uns schlichtweg die Expertise fehlt um entspre­chende Inhalte zu verfassen. Auch Inhalte in Gebär­den­sprache können wir aufgrund von fehlender Expertise bislang nicht anbieten.

Ganz allgemein stehen wir zudem vor dem Problem, dass unsere Inter­net­seite zu einem großen Teil als kommen­tierte Linksammlung konzi­piert ist. Leider ist es aber auch hier nach wie vor so, dass viele der verlinkten Seiten selbst nicht oder nur teilweise barrie­refrei sind.

Dein Feedback, deine Mitarbeit

Wie gesagt wollen wir barrie­re­freier werden und sind hierfür auf dein Feedback und deine Mitarbeit angewiesen:

Sollte dir auf unserer Website etwas auffallen, was nicht barrie­refrei ist, so gibt uns bitte entweder unten im Kommen­tar­be­reich oder per E-Mail an: info@inklusives Bescheid. Wir werden dann versuchen dies so schnell wie möglich (im Rahmen unserer Möglich­keiten) zu beheben.

Ein anderes großes Thema ist wie oben erwähnt der Bereich “Leichte Sprache” sowie Gebär­den­sprache. Solltest du dich hier auskennen und Lust haben uns zu unter­stützen, so wäre uns deine Hilfe sehr willkommen. Melde dich am besten unter info@inklusives.de und wir können alles weitere dann direkt besprechen.