Wheelmap

Wheelmap-Ausschnitt. Die Karte für Rollstuhlfahrer.

Die Wheelmap (www.wheelmap.org) ist eine Karte für Rollstuhlfahrer, in der Orte nach einem einfachen Ampelsystem bzgl. ihrer Barrierefreiheit eingeteilt werden:

  • Voll rollstuhlgerecht (grüne Markierung):
    • Eingang: stufenlos (Stufe ≤ 1cm) erreichbar
    • Räume: alle stufenlos erreichbar (z.B. alle Kinosäle)
  • Teilweise rollstuhlgerecht (orange Markierung):
    • Eingang: eine Stufe (max. Höhe 7cm) oder eine moderat steile mobile Rampe
    • Räume: die wichtigsten sind stufenlos erreichbar (z.B. ausgewählte Kinosäle)
  • Nicht rollstuhlgerecht (rote Markierung):
    • Eingang: Stufe größer als 7cm oder mehrere Stufen und keine mobile Rampe
    • Räume: nicht stufenlos erreichbar

Zusätzlich werden rollstuhlgerechte Toiletten ausgewiesen. Dabei gelten für die Toiletten folgende Kriterien um als rollstuhlgerecht zu gelten:

  • Durchgangsbreite Tür min. 90cm
  • Bewegungsflächen mind. 150cm × 150cm
  • WC-Becken mit größerer Sitzhöhe
  • Stützklappgriffe o.ä. und genügend Platz daneben zum anfahren
  • Unterfahrbares Waschbecken

Details zur Bewertung und Antworten auf eine Vielzahl an weiteren Fragen findest Du im FAQs-Bereich von Wheelmap (exL). Abrufen kannst Du die Wheelmap entweder über Deinen Internetbrowser oder via Smartphone mit der Wheelmap App für Androi bzw. iOS (exL).

Wenn Du Dich an dem Projekt beteiligen willst, so kannst Du dies ganz einfach machen indem Du auf www.wheelmap.org gehst und dort direkt weitere Orte einträgst.

Das Projekt wurde 2010 vom gemeinnützigen Verein Sozialhelden e.V. (exL) ins Leben gerufen. Eine ausführliche Beschreibung des Projekts und dessen Hintergrund findest Du unter Presse auf Internetseite von Wheelmap (exL).

Wheelmap-Ausschnitt. Die Karte für Rollstuhlfahrer.

Deutsche Bahn (gb)

Maskottchen von einer Dampflok

Um nicht auf der Strecke zu bleiben, muss man als gehbehinderte Person einiges beachten, wenn man mit der deutschen Bahn fahren will. Vor allem sollte man sich vorab gut informieren.

App DB Bahnhof live

Auf der eigenen Bahnreise auf einen kaputten Aufzug zu stoßen ist nicht nur ärgerlich, sondern kann gerade für Rollstuhlfahrer ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Um noch rechtzeitig reagieren zu können gibt es von der Deutschen Bahn die App DB Bahnhof live (exL) für iOS und Android-Smartphones. Die App soll laut Deutscher Bahn u.a. über den Status aller Aufzüge auf deutschen Bahnhöfen informieren. Wie gut dies funktioniert konnten wir von der Redaktion bislang noch nicht testen, aber vielleicht gibt es ja bereits erste Erfahrungen von Stammtischmitgliedern, die uns davon über die Kommentarfunktion berichten können.