Nützliches (hb)

Inhaltsverzeichnis: Basis-Infos / Fernsehen / Magazine / Sonstiges / Kommentare

Basis-Infos

betanet:

Das Informationsportal betanet bietet Antworten auf Sozialfragen im Gesundheitswesen wie z.B. Krankengeld, Unfall, Reha, Grad der Behinderung, Pflegefall, Hilfs- und Heilmittel sowie Adressen zu Beratungsstellen und Hilfsangeboten. Die Inhalte sind recht verständlich formuliert, gehen dafür aber nicht allzu sehr in die Tiefe. Für einen grundlegenden Überblick ist die Seite aber durchaus zu empfehlen. U.a. anderem findet man dort Informationen zur Patienten- und Betreuungsverfügung sowie zur Vorsorgevollmacht (inkl. Vordrucke) (exL) und verschiedene Ratgeber u.a. zum Thema Behinderung (exL). Zur Internetseite von betanet… (exL)

Fernsehen

Fernsehsendung “Sehen statt Hören”:

Die Sendung “Sehen statt Hören” des Bayrischen Rundfunks (BR) informiert jeden Samstag von 9:00 – 9:30 Uhr zu Themen aus allen gesellschaftlichen Bereichen wie z.B. Arbeit & Beruf, Familie, Freizeit und Bildung sowie auch speziell zu behindertenspezifischen Themen im Bereich Politik, Soziales und Rechtsfragen. Es richtet sich an gehörlose, spätertaubte oder hochgradig schwerhörigen Zuschauer*innen und vermittelt die Inhalte zusätzlich in Gebärdensprache und via Untertitel. Hat man eine Sendung verpasst so kann man diese entweder in der Wiederholung auf einem anderen Sender (exL) oder aber in der Mediathek des BRs (exL) anschauen. Zur Internetseite der Sendung “Sehen statt Hören”… (exL)

TV für Alle:

Das Projekt “TV für Alle” des Vereins Sozialhelden e.V. (exL) bietet auf der dazugehörigen barrierefreien Internetseite die Möglichkeit gezielt nach Fernsehinhalten mit Untertiteln oder Audiodeskription zu suchen. In der Planungsphase ist aktuell noch die Funktion nach Inhalten in Gebärdensprache zu suchen und eine Verlinkung zu den jeweiligen Mediatheken (Stand 2019). Zur Internetseite des Projekts “TV für Alle”… (exL)

Magazine

Deutsche Gehörlosenzeitung (DGZ):

Die Deutsche Gehörlosenzeitung richtet sich laut eigener Aussage an alle, die Gebärdensprache lieben. Die Zeitung ist von Gehörlosen für Gehörlose und informiert zu allen Themen des Alltags mit einer Hörbehinderung. Die DGZ erscheint 12-mal im Jahr und kostet aktuell 79,90€/Jahr (Stand 2019). Zusätzlich gibt es auf der Internetseite des DGZ einen Veranstaltungskalender (exL). Zur Internetseite der Deutschen Gehörlosenzeitung… (exL)

Schnecke:

Das Magazin Schnecke informiert zu den Themen: Cochlea-Implantat (CI), Schwerhörigkeit, Taubheit, Tinnitus, Hörgeräte und Hör-Hilfsmittel. Da der Herausgeber die “Deutschen Cochlea Implantat Gesellschaft” (DCIG) ist, liegt der Schwerpunkt des Magazins auf CI-Themen. Die Schnecke erscheint 4-mal im Jahr und kostet aktuell 26,-€/Jahr (Stand 2019). Es besteht die Möglichkeit ein kostenloses Probeexemplar zu bestellen (exL). Zusätzlich informiert die Internetseite des Magazins über aktuelle Themen, Veranstaltungen sowie eine Suche nach CI-Experten vor Ort. Zur Internetseite des Magazins Schnecke… (exL)

Spektrum Hören:

Das Magazin Spektrum Hören richtet sich allgemein an Schwerhörige und meint damit nicht nur Hörgerät- sondern auch CI-Träger. Gemäß dem eigenen Motto: “Mittendrin im Leben!” informiert es über alle Themenbereiche, die für Menschen mit Hörbeeinträchtigung relevant sind. Dies umfasst u.a. die Bereiche Schule, Beruf und Freizeit aber natürlich auch den großen Bereich Hilfsmittel wie Hörgeräte, CIs und passende Zusatzgeräte. Darüber hinaus hat das Magazin eine Kooperation mit dem Deutschen Schwerhörigenbund e.V. (DSB), der eigene Artikel beisteuert. Spektrum Hören erscheint 6-mal im Jahr und kostet aktuell 22,50€/Jahr zzgl. Versand (Stand 2019). Interessierte können ein kostenloses Probeexemplar per E-Mail: vertrieb@median-verlag.de bestellen. Zur Internetseite des Magazins Spektrum Hören… (exL)

Sonstiges

Lippenlesen bzw. Absehen vom Mund:

Auch wenn das vom Mund absehen bei schwerhörigen Menschen mittlerweile aufgrund des technischen Fortschritts bei Hörhilfsmitteln zunehmend an Bedeutung verliert, so kann es gerade in schwierigen Hörsituationen immer noch eine äußerst nützliche Ergänzung bei der Kommunikation darstellen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass das Erlernen des Absehens viel Übung und Konzentration erfordert. So besteht das deutsche Alphabet aus insgesamt 30 Lauten, von denen sich aber nur 11 eindeutig am Mundbild absehen lassen (Bsp. Butter und Mutter). Mit dem Buch “Wer nicht hören kann muss (ab-)sehen” bietet der Autor Willibald Wagenbach Interessierten eine Vielzahl an Übungen und Anregungen um das vom Mund absehen zu erlenen. Zur kostenlosen pdf-Version des Buchs “Wer nicht hören kann muss (ab-)sehen”… (exL)

Motivfolien für CIs:

Motivfolien für alle CI-Hersteller findest du bei “Skinit” (englische Seite, exL). MED-El hat zusätzlich einen Kooperationspartner in Deutschland mit der Firma “DeinDesign” (MED-EL: Motivfolien (exL)). Bei beiden Anbietern hast du nicht nur die Auswahl aus tausenden von fertigen Motiven, sondern auch die Möglichkeit ein eigenes Design zu erstellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um als Stammtischmitglied zu kommentieren
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei