Sehbehinderung: Nützliches

Inhalts­ver­zeichnis: Basis-Infos / Fernsehen / Lokales / Kommentare

Basis-Infos

betanet:

Das Infor­ma­ti­ons­portal betanet bietet Antworten auf Sozial­fragen im Gesund­heits­wesen wie z.B. Krankengeld, Unfall, Reha, Grad der Behin­derung, Pflegefall, Hilfs- und Heilmittel sowie Adressen zu Beratungs­stellen und Hilfs­an­ge­boten. Die Inhalte sind recht verständlich formu­liert, gehen dafür aber nicht allzu sehr in die Tiefe. Für einen grund­le­genden Überblick ist die Seite aber durchaus zu empfehlen. U.a. anderem findet man dort Infor­ma­tionen zur Patienten- und Betreu­ungs­ver­fügung sowie zur Vorsor­ge­voll­macht (inkl. Vordrucke) (exL) und verschiedene Ratgeber u.a. zum Thema Behin­derung (exL). Zur Inter­net­seite von betanet… (exL)

Fernsehen

TV für Alle:

Das Projekt “TV für Alle” des Vereins Sozial­helden e.V. (exL) bietet auf der dazuge­hö­rigen barrie­re­freien Inter­net­seite die Möglichkeit gezielt nach Fernseh­in­halten mit Unter­titeln oder Audiodeskription zu suchen. In der Planungs­phase ist aktuell noch die Funktion nach Inhalten in Gebär­den­sprache zu suchen und eine Verlinkung zu den jewei­ligen Media­theken (Stand 2019). Zur Inter­net­seite des Projekts “TV für Alle”… (exL)

Lokales

Du findest hier Tipps speziell zu den einzelnen Städten und Gemeinden des Kreises Esslingen.

Esslingen (Stadt)

Wegweiser für Senio­rinnen und Senioren

Der Wegweiser bietet einen äußerst umfang­reichen Überblick über die vielsei­tigen Angebote, die es in der Stadt Esslingen für Senio­rinnen und Senioren gibt. Dabei umfasst der Wegweiser folgende Kapitel: “Infor­mation und Beratung”, “Sozial-, Familien- und Lebens­be­ratung”, “Beratungs­stellen für Migranten / Migran­tinnen”, “Bürger­häuser”, “Wohncafés, Cafétreffs und Mittags­tische”, “Senio­ren­clubs / Senio­ren­kreise”, “Aktiv sein”, “Freiwil­liges ehren­amt­liches Engagement”, “Pflege und Hilfe Zuhause”, “Demenz”, “Pflege­ver­si­cherung und finan­zielle Hilfen”, “Angebote für Menschen mit Behin­derung”, “Selbst­hil­fe­gruppen und Behin­der­ten­or­ga­ni­sa­tionen”, “Vorsor­gende und Verfü­gungen”, “Wohnen”, “Gesundheit / Krankheit”, “Sterben und Tod” sowie “Pflege­heime / Pflege­stifte”. Zusätzlich finden auch Angehörige im Kapitel “Entlastung / Unter­stützung pflegender Angehö­riger” wertvolle Tipps. Den Wegweiser gibt es in einer nicht ganz aktuellen Version (Herbst 2015) in folgenden Sprachen: Griechisch, Italie­nisch, Kroatisch, Russisch und Türkisch. Zur PDF-Version des Wegweisers für Senio­rinnen und Senioren… (exL)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um als Stammtischmitglied zu kommentieren
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei