Werbeplakat für die Veranstaltungsreihe "Leben braucht Vielfalt"

Veran­stal­tungs­reihe: Leben braucht Vielfalt

In Deutschland leben heute etwa 50.000 Kinder, Jugend­liche und Erwachsene mit Down-Syndrom. Sie alle haben zwar gewisse Ähnlich­keiten im Aussehen und Verhalten, aber jede und jeder von ihnen ist eine einzig­artige Persön­lichkeit mit indivi­du­ellen Begabungen und einem eigenen Lebensweg.

Der Beschluss, dass die Kosten für den Bluttest auf Trisomie 21 ab 2021 durch die Kranken­kassen übernommen werden, verur­sacht in mehreren Hinsichten Unbehagen.

Mit der Veran­stal­tungs­reihe „Leben braucht Vielfalt“ sollen die Menschen mit Down-Syndrom in den Mittel­punkt gerückt und gleich­zeitig soll zu einer ethischen Diskussion angeregt werden.

Die Veran­stal­tungen sind ein gemeinsame Projekt  der Kreis­dia­konie im Landkreis Esslingen, dem Diako­ni­schen Werk Württem­bergs, der Behin­derten-Förderung Linsen­hofen und der Lebens­hilfe Kirchheim.

Termine der Veran­stal­tungs­reihe:

13.01.2020, 18.00 Uhr im Rathaus Nürtingen: Vernissage der Foto-Ausstellung „Leben braucht Vielfalt“

Das Grußwort wird OB Dr. Johannes Fridrich sprechen.  Claudia Heinkel, Theologin und Leiterin der Beratungs­stelle PUA des Diako­ni­schen Werks Württemberg, wird in das Thema einführen: Haben Menschen mit Down-Syndrom noch Platz in unserer Gesell­schaft? Durch szenische Darstel­lungen trägt die inklusive Theater­gruppe zum Programm bei. Die Ausstellung ist zu den Öffnungs­zeiten des Rathauses vom 13.01. – 31.01.2020 zu sehen.
Ort: Rathaus Nürtingen, Markt­straße 7, 72622 Nürtingen*

16.01.2020, 19.00 Uhr in der Buchhandlung “Im Roten Haus”: Autoren­lesung „Lolas verrückte Welt“

Amelie Mahlstedt, dessen zweite Tochter das Down-Syndrom hat, erzählt in diesem Buch von den ersten drei Lebens­jahren mit ihrer Tochter.
Eintritt: 12 Euro; Ort: Buchhandlung “Im Roten Haus”, Kirch­straße 8, 72622 Nürtingen**

23.01.2020, 19.00 Uhr im Rathaus Nürtingen, Glashalle: Podiums­dis­kussion „Präna­tal­dia­gnostik – können wir uns das leisten?”

Mit Thomas Poreski, MdL, Behin­der­ten­po­li­ti­scher Sprecher der Landtags­fraktion der Grünen, Marlis Haller, Behin­der­ten­be­auf­tragte des Landkreises Esslingen, Bärbel Kehl-Maurer, Mutter u. Vertre­terin der Lebens­hilfe, Claudia Heinkel, Leiterin der Beratungs­stelle PUA des Diako­ni­schen Werks Württemberg sowie Elisabeth Armbruster, Frauen­ärztin.  Moderation: Maria Neuscheler, Leiterin Diako­nische Bezirks­stelle Nürtingen.
Ort: Rathaus Nürtingen, Markt­straße 7, 72622 Nürtingen*

 


*Barrie­re­freiheit Rathaus Nürtingen:
  • Behin­der­ten­park­plätze befinden sich direkt vor dem Rathaus sowie in der Kirch­straße.
  • Der Zugang zum Rathaus ist ebenerdig. Ansonsten gibt es von der Rathaus­garage einen Aufzug.
  • Keine Behin­der­ten­toi­lette
**Barrie­re­freiheit Buchhandlung “Im Roten Haus”:
  • Am Eingang sind einige Stufen
  • Keine Behin­der­ten­toi­lette

Datum

13 Jan 2020

Ort

Nürtingen

Veranstaltungsort

Nürtingen
Kategorie

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um als Stammtischmitglied zu kommentieren
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Button zum Nach-Oben-Scrollen