Hörbehinderung: Ärzte und Thera­peuten

Inhalts­ver­zeichnis: Arztsuche / Thera­peu­ten­suche / Patien­ten­be­ratung / Kommentare

Gerade nach einem Umzug oder plötzlich eintre­tender Behin­derung (z.B. Unfall, Erkrankung) ist die Suche nach passenden Ärzten und Thera­peuten oft schwierig. Um diese Suche Betrof­fenen zu erleichtern haben wir hier barrie­rearme bis barrie­re­freie Praxen zusam­men­ge­stellt.

Arztsuche

Eine bekannte und unabhängige Infor­ma­ti­ons­quelle für die Suche nach barrie­re­freien Arztpraxen ist die

Über die “Erwei­terte Suche” kann man hier unter dem Menüpunkt “Barrie­re­freiheit” Praxen gezielt nach verschie­denen Kriterien wie z.B. “Gebär­den­sprache” filtern. Mehrere Kranken­kassen habe zudem ihre eigene Arztsuche-Website:

Da gerade Menschen mit einer Schwer­hö­rigkeit lautsprachlich kommu­ni­zieren, sind für diese andere Kriterien als Gebär­den­sprache relevant. Kriterien wie z.B.

  • Redet der Arzt bzw. die Ärztin deutlich?
  • Achtet er/sie darauf, dass der Patient seinen/ihren Mund gut sehen kann?
  • Ist die Raumakustik der Praxis gut? Gibt es (Nach-)Hall?

Da solche Kriterien aber nur schwierig zu messen sind und daher auch nicht in der “Weissen Liste” als Filter­option angeboten werden, wollen wir versuchen eine eigene Liste mit Empfeh­lungen von Betrof­fenen zu erstellen. Solltest du daher als Gehör­loser oder als Schwer­hö­riger gute Erfah­rungen mit einer Praxis gemacht haben, so wäre es schön, wenn du uns diese nennen könntest.

Ausdrücklich wollen wir hier darauf hinweisen, dass die unten aufge­lis­teten Ärzte keine Empfeh­lungen des Redak­ti­ons­teams von Inklu­sivES sind. Ausschlag­gebend für die Aufnahme in die Liste ist lediglich, dass die Praxis von einem Stamm­tisch­mit­glied empfoh­lenen wurde.

Leider gibt es bislang noch keine Empfeh­lungen von Stamm­tisch­mit­gliedern.

Thera­peu­ten­suche

Häufig gehen Hörbe­ein­träch­ti­gungen auch mit Schwindel einher, da sich eines der Gleich­ge­wichts­organe des Menschen, der sog. Vesti­bu­lar­ap­parat, im Innenohr befindet. Auf der Website des “Instituts für vesti­buläre Rehabi­li­ta­ti­ons­the­rapie (IVRT)” (exL) findet man eine Karte mit Thera­peuten, die die Ausbildung gemäß den IVRT-Richt­linien zum “Schwindel- und Vesti­bular-Thera­peuten” erfolg­reich absol­viert haben.

Für eine allge­meine Behandlung bieten die jewei­ligen Berufs­ver­bände für Ergo-, Logo- und Physio­the­rapie keine eigene Liste mit barrie­re­freien Praxen an, weshalb wir hier versuchen wollen eine eigene Liste mit Empfeh­lungen von Betrof­fenen zu erstellen. Solltest du daher als Gehör­loser oder als Schwer­hö­riger gute Erfah­rungen mit einer Praxis gemacht haben, so wäre es schön, wenn du uns diese nennen könntest.

So wären mögliche Kriterien für die Empfehlung einer Praxis:

  • Ist eine Kommu­ni­kation auch in Gebär­den­sprache möglich?
  • Redet der Therapeut bzw. die Thera­peutin deutlich?
  • Achtet er/sie darauf, dass der Patient seinen/ihren Mund gut sehen kann?
  • Ist die Raumakustik der Praxis gut? Gibt es (Nach-)Hall?

Ausdrücklich wollen wir hier darauf hinweisen, dass die unten aufge­lis­teten Praxen keine Empfeh­lungen des Redak­ti­ons­teams von Inklu­sivES sind. Ausschlag­gebend für die Aufnahme in die Liste ist lediglich, dass die Praxis von einem Stamm­tisch­mit­glied empfoh­lenen wurde.

Leider gibt es bislang noch keine Empfeh­lungen von Stamm­tisch­mit­gliedern.

Patien­ten­be­ratung

Leider läuft bei medizi­ni­schen Behand­lungen und der Kommu­ni­kation mit der Kranken­kasse nicht immer alles so, wie man es sich wünschen würde. Solltest du Fragen zu deinen Rechten als Patient haben ist eine kompe­tente Beratung sehr wichtig. Da solche Fragen aber oft von vielen Einfluss­fak­toren abhängen, empfiehlt sich in den meisten Fällen eine indivi­duelle Beratung:

VdK Patienten- und Wohnbe­ratung Baden-Württemberg:

Die VdK Patien­ten­be­ratung berät unabhängig und neutral z.B. bei Konflikten mit Ärzten oder Kosten­trägern (Kranken­kasse, Pflege­kasse). Die Patien­ten­be­ratung ist für VdK-Mitglieder kostenlos. Eine VdK-Mitglied­schaft (exL) kostet zur Zeit 72 € pro Jahr. Zur Inter­net­seite der VdK Patienten- und Wohnbe­ratung Baden-Württemberg… (exL)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um als Stammtischmitglied zu kommentieren
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei